Zivilschutz – Sirenenprobe

Am 6. Oktober 2018 findet die jährliche Sirenenprobe statt!

  1. Warnung: 3 Minuten Dauerton
    Ein gleichbleibender Dauerton in der Länge von 3 Minuten bedeutet „Warnung“. Dieses Signal wird ausgelöst, wenn die Bevölkerung vor herannahenden Gefahren gewarnt werden soll (Elementarereignisse, technische Katastrophen, Radioaktivität).
    Radio oder Fernseher (ORF) bzw. Internet (www.orf.at) einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten.
  2. Alarm: 1 Minute auf- und abschwellender Heulton
    Ein auf- und abschwellender Heulton von mindestens 1 Minute Dauer bedeutet „Alarm“. Die Gefahr steht unmittelbar bevor. 
    Schützende Bereiche bzw. Räumlichkeiten aufsuchen, Radio oder Fernseher (ORF) bzw. Internet (www.orf.at) einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten.
  3. Entwarnung: 1 Minute Dauerton
    Ein gleichbleibender Dauerton von 1 Minute (nur nach vorausgegangenem Alarmsignal) bedeutet „Entwarnung“, das heißt Ende der Gefahr.
    Beachten Sie weiterhin die Durchsagen im Radio oder Fernseher (ORF) bzw. Internet (www.orf.at),  da es vorübergehend bestimmte Einschränkungen geben kann.

Sirenensignal für den Feuerwehreinsatz
Dauerton: 3 x 15 Sekunden, Unterbrechung 2 x 7 Sekunden.
Das Signal wird im Bedarfsfall wiederholt.

Sirenenprobe
Jeden Samstag mittags, Dauerton von 15 Sekunden, dient nur der Funktionsüberprüfung.