LKW und Anhängerbergung am 09.12.2021
LKW und Anhängerbergung am 09.12.2021

Am Donnerstag den 09.12.2021 wurden wir gegen 12:33 Uhr zu einer LKW – Bergung zwischen Drosendorf/Stadt und Autendorf alarmiert. Da zu diesem Zeitpunkt 2 Kameraden im Feuerwehrhaus mit Wartungsarbeiten beschäftigt waren und auch drei Kameraden am benachbarten Gemeindebauhof anwesend waren konnte das erste Fahrzeug – Tanklöschfahrzeug sofort nach der Alarmierung ausrücken. Kurz darauf rückte auch… Weiterlesen »LKW und Anhängerbergung am 09.12.2021

Großangelegte Feuerwehrübung in Autendorf
Großangelegte Feuerwehrübung in Autendorf

Am 30. Oktober gegen 14:00 Uhr fand eine großangelegte Übung der Feuerwehrunterabschnitte UA 1 Drosendorf und UA 2 Zisserdorf in Autendorf statt. Ebenso nahm die Feuerwehr Nonndorf aus dem Nachbarbezirk Waidhofen/Th. teil. HBI Johann Wielander, HBI Simon Pind, HBI Alois Michael Weber und OFM Paul Nachtnebel haben diese große Übung auf den alten Reitstall samt… Weiterlesen »Großangelegte Feuerwehrübung in Autendorf

Katastrophenhilfsdienst Einsatz Hirschwang/Rax
Katastrophenhilfsdienst Einsatz Hirschwang/Rax

Am 30.10.2021 erhielten wir gegen ca. 16:00 Uhr die Vorinformation das ein KHD – Zug aus dem Bezirk Horn am nächsten Tag zur Unterstützung beim großen Waldbrand in Hirschwang an der Rax in Marsch gesetzt werden soll wobei auch Mitglieder der Feuerwehr Drosendorf und das Versorgungsfahrzeug benötigt werden. Aufgrund der speziellen Anforderungen für diesen Einsatz… Weiterlesen »Katastrophenhilfsdienst Einsatz Hirschwang/Rax

previous arrow
next arrow

Vorwort

Als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Drosendorf an der Thaya darf ich Sie sehr herzlich auf unserer Homepage begrüßen. Hier finden Sie viele interessante News, Facts, Berichte und Hintergrundinformationen über unsere Feuerwehrarbeit.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Aktivitäten und Hilfeleistungen und erleben Sie mit, wie umfangreich die Aufgaben sind, die von unseren Feuerwehrmitgliedern bewältigt werden müssen. Von unvergesslichen Freudenereignissen, kulturellen Verpflichtungen bis hin zu schrecklichen Tragödien, die Bandbreite dabei ist unendlich groß. Mindestens so groß ist aber auch der Wille jedes einzelnen Feuerwehrmitgliedes, den in Not Geratenen zu helfen.

Freizeit zu opfern ist eine Grundvoraussetzung dafür, Schulungen und Ausbildungen zu absolvieren und ist heutzutage ein unabdingbares Muss. Um alle Aufgaben wahrnehmen zu können, müssen im Jahr bis zu 1.000 Stunden aufgewendet werden.

Die Feuerwehr Drosendorf, mit dem Gründungsjahr 1877 hat nicht nur für die Sicherheit der Drosendorferinnen und Drosendorfer zu sorgen, sondern ist auch als Stationierungsfeuerwehr etlicher Sonderdienste wie z.B. Katastrophenhilfsdienst (KHD), für überregionale Tätigkeiten zuständig.

Freundschaft und Kameradschaft verbindet uns und gibt uns die notwendige Kraft, jenen die Hilfe benötigen, diese auch zukommen zu lassen. Eine sehr umfangreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit die unseren freiwilligen Frauen und Männern einen großen Freizeitverzicht abverlangt.
Dafür möchte ich mich bei allen Mitgliedern ob Aktiv, Ehrenmitglied oder der Feuerwehrjugend angehörend, bedanken.

Ihr Kommandant HBI Alois Michael Weber