Verkehrsunfall am 17.07.2019

Am 17.07.2019 um 21:14 Uhr wurde die Feuerwehr Drosendorf zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße L174 alarmiert. Ein PKW Lenker kam auf der linken Fahrbahnhälfte mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und blieb nach mehrmaligem Überschlag im angrenzenden Feld liegen.

Schon bei der Alarmierung wussten wir, dass es sich bei dem PKW Lenker um einen unserer Kameraden handelte. Nachdem der Lenker durch den Notarzt versorgt war und mit dem Rettungshubschrauber in das LKH – Horn geflogen wurde, konnten wir das Fahrzeug mittels Seilwinde bergen und es an einen gesicherten Platz am Bauhof abstellen. Im Einsatz standen 11 Mann mit 3 Fahrzeugen der Feuerwehr Drosendorf, der Rettungshubschrauber, ein Rettungsdienstfahrzeug und die Polizei Geras.